Ruhpolding See

Das Ruhpoldinger Tal wird umgangssprachlich auch Klein-Kanada genannt. Der Vergleich zum großen Bruder ist äußerst treffend, wenn man die große Anzahl an Seen und Flüssen mit klaren Wasser betrachtet. Einige dieser Seen sind zwar nicht weit vom Ruhpoldinger Ortskern entfernt, dennoch sind sie herrlich eingebettet in einer traumhaften alpinen Landschaft. Zu erwähnen sind hierbei vor allem der Lödensee-, Mittersee und Weitsee.

Das malerische Seetrio im Chiemgauer Drei-Seen-Land galt lange Zeit als Geheimtipp der Einheimischen. Heute sind diese träumerischen Seen ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt. Vor allem zum Baden eigenen sich die Seen aufgrund ihres klaren Wassers, der exzellenten Wasserqualität sowie ihrer angenehmen Wassertemperatur. Aber auch Genießer, die Erholung an den naturbelassenen Ufern suchen, sind hier an der richtigen Adresse. Großer Beliebtheit erfreuen sich die Seen bei Ruhpolding vor allem als Abkühlungen bei ausgiebigen Wandertouren oder Radtouren.

Lödensee

Zwischen Ruhpolding und Reit im Winkl erstreckt sich der Lödensee auf einer Fläche von 10,22 Hektar, einer Länge von 702 Meter und einer maximalen Tiefe von 6,0 Metern. Der Lödensee liegt direkt neben dem Mittersee und ist von diesem nicht wirklich klar getrennt.  Sie können den Lödensee nicht nur per Fahrrad oder Wanderung erreichen, sondern auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln. (Am See sind Hunde erlaubt).

Mittersee

Der Mittersee liegt direkt neben dem Lödensee. Ein Großteil der Gesamtfläche von 14,28 Hektar befindet sich im Gemeindegebiet von Ruhpolding, das ca. 7km entfernt liegt. Die Länge des Sees beträgt 120 Meter und die Breite 470 Meter. An der tiefsten Stelle des Sees können 12 Meter gezählt werden. Die ausgezeichnete Wasserqualität lädt seine Besucher zu einem Sprung ins kühle Nass ein. Der Mittersee kann perfekt mit dem Auto oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden.

Weitsee

Mit einer Fläche von 63,60 Hektar, einer Länge von 2,67 Kilometern und einer Breite von 250 Metern weitet sich der Weitsee im Dreiseengebiet aus. Der See liegt märchenhaft umringt von einem Bergpanorama im Naturschutzgebiet und wird als perfekter Naturbadesee betitelt, welcher nicht nur zu Fuß oder mit dem Rad, sondern auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist. Der Abfluss des Weitsees erfolgt über den Mittersee und den Lödensee.

Wanderung Lödensee – Mittersee – Weitsee

Sehr beliebt bei Besuchern aus aller Welt ist eine Wanderung ins Dreiseengebiet. Aufgrund der geringen Anzahl zu überwindenden Höhenmetern (166) zählt die Wanderung zu den perfekten Ausflügen für die ganze Familie. Unter anderem ist diese Wanderung kinderwagentauglich. Wenn Sie weitere Tipps zu tollen Wanderungen rund um Ruhpolding suchen, dann erfahren Sie mehr dazu hier in unseren Wandertouren.

Übernachtungen in Ruhpolding

Das HELDs Vitalhotel bietet Ihnen diverse Übernachtungsangebote und ist der ideale Ausgangspunkt um die Seen rund um Ruhpolding zu besuchen. Wenn Sie mal eine spontane Atempause in den Bergen benötigen, dann empfehlen wir Ihnen die Smart Deals des HELDs Vitalhotels. Informieren Sie sich jetzt über Zimmer & Preise in Ruhpolding.

 

Zimmer & Preise Top Angebote